Samstag, 1. August 2015

Reiterberger holt Superpole in Schleiz

Markus Reiterberger holt Pole auf seiner Lieblingsstrecke
Foto: Jens Hawrda
Nach den Qualifyings ging es am Samstag um 16:25 Uhr in der Superpole für die besten Neun der Klassen Superbike und Superstock 1000 zur Sache. Mit dabei waren Markus Reiterberger und Bastien Mackels (Van Zon-Remeha-BMW), die Ducati-Piloten Xavi Forés und Lorenzo Lanzi (beide 3C-Racing Team) sowie die zwei Neuen im Team Yamaha MGM, Cameron Beaubier und Kev Coghlan. Aus dem Superstock 1000-Feld schafften es Ondrej Jezek und Marc Moser (beide Team Triple-M by Barni) sowie Roman Stamm (Kawasaki Schnock Team Motorex) in die Superpole.
 
Die Pole-Position sicherte sich Markus Reiterberger in 1:23.738 Minuten. Zweitschnellster war Xavi Forés mit einer Zeit von 1:23.966 Minuten. Mit 1:25.190 Minuten ergatterte sich Superstock 1000-Fahrer Ondrej Jezek den dritten Platz in der ersten Startreihe. Von Platz vier wird morgen Lorenzo Lanzi in die Rennen starten. Die zweite Reihe vervollständigen Cameron Beaubier und Marc Moser. Roman Stamm startet als bester permanenter Starter des Superstock 1000-Feldes von der siebten Position.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen