Samstag, 1. August 2015

Fünfter Saisonsieg für Audi in der DTM

  • Edoardo Mortara feiert souveränen Erfolg auf dem Red Bull Ring
  • Großes Pech für Jamie Green
  • mit Aufholjagd von Platz neun auf fünf
  • Audi bei Halbzeit bester Hersteller der DTM 2015
nach Pole holt Mortara auch den Sieg
Foto: Audi-Motorsport
Edoardo Mortara hat das Samstagsrennen beim DTM-Gastspiel in Spielberg gewonnen. Der Italiener aus dem Audi Sport Team Abt Sportsline holte nach Bestzeiten in beiden freien Trainingssitzungen mit deutlichem Vorsprung den besten Startplatz und siegte mit seinem Castrol EDGE Audi RS 5 DTM im Rennen souverän. Für Mortara war es der dritte Erfolg in der DTM, für Audi der 72. „Wenn ich vorne bin, kann ich das Rennen kontrollieren“, hatte Mortara schon nach dem Zeittraining angekündigt.
 
Ab Runde zwei war das der Fall: Der Italiener konnte sich sukzessive von seinen Verfolgern absetzen und zeitweise mehr als drei Sekunden Vorsprung herausfahren. „Mein Auto war heute einfach perfekt“, sagte Mortara nach der Zieldurchfahrt.
Mortara holt souveränen Start-Ziel-Sieg
Foto: Audi-Motorsport
Mortara profitierte allerdings vom Pech Jamie Greens, der nach dem Start von Platz zwei sofort in Führung ging. Es sah so aus als ob Green wohl um den Sieg fahren würde. Es kam  jedoch anders, schon in Runde zwei musste Green mit Schaltungsdefekt an die Box und das Rennen aufgeben.
 
Hinter Edoardo Mortara sahen die beiden Mercedes-Benz-Piloten Pascal Wehrlein und Paul Di Resta auf den Positionen zwei und drei die Zielflagge. Hinter dem viertplatzierten Christian Vietoris  eroberte Mattias Ekström seinen fünften Rang erst in der letzten Runde von Augusto Farfus, der am Ende als Sechster ins Ziel kam. Mit seinem zweiten Platz übernimmt Wehrlein die Führung in der Fahrerwertung von Jamie Green und geht als ‚Halbzeit-Champion’ in die zweite Saisonhälfte. Green, neben Pole-Sitter Mortara von Platz zwei aus in das Rennen gestartet, hatte nach dem Start die Führung übernommen, musste das Rennen nach technischen Problemen aber nach drei Runden vorzeitig beenden.

Ergebnis Samstagsrennen Spielberg (Top-Five):

1. Edoardo Mortara (Audi RS5 DTM),
2. Pascal Wehrlein (Mercedes C63 DTM),
3. Paul di Resta (Mercedes C63 DTM),
4. Christian Vietoris (Mercedes C63 DTM),
5. Mattias Ekström (Audi RS5 DTM).
 

 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen