Sonntag, 18. September 2016

Superbike WM-Lausitzring Rennen verschoben

nach der Einführungsrunde entschieden die Piloten - zu gefährlich
Foto: Jens Hawrda
Die Fahrer standen schon in der Startaufstellung, aber nach der Einführungsrunde haben Sie einstimmig beschlossen den Start zu boykottieren. Zu gefährlich ist es bei diesen Bedingungen ein Rennen zu fahren. Die Rennleitung hat sich der Meinung der Fahrervertreter angeschlossen und das Startprozedere abgebrochen. In der danach stattgefundenen Sitzung mit der Rennleitung erklärten die Fahrervertreter die Probleme: «Die Gischt ist viel zu stark und zwischen den zahlreichen Wellen steht das Wasser.»
Das Rennen wird vermutlich 13.45 Uhr neu gestartet.


es regnete zu stark - Start verschoben
Foto: Jens Hawrda

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen