Sonntag, 25. September 2016

Audi dominiert auch drittes Freies Training

Edoardo Mortara scheint nicht zu stoppen
Foto: Jens Hawrda
Audi bringt auch im dritten Freien Training am Sonntag Vormittag am Hungaroring alle Piloten in die Top -Ten. Von Platz eins bis neun stehen, bis auf eine Ausnahme, .wieder nur Audi-Piloten. Lediglich Antonio Felex da Costa (BMW) gelingt es auf Platz sieben in die Audi-Phalanx einzubrechen.

Dabei gelingt es Edoardo Mortara wiederum die beste Zeit vorzulegen, gefolgt von Jamir Green und Timo Scheider. Die Titelmitbewerber Marco Wittmann und Robert Wickens landen nur auf den Plätzen zwölf und vierzehn. Das Qualifying startet um . Uhr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen