Samstag, 17. September 2016

Superbike WM Lausitzring Rennen 1

Chaz Davies siegt überlegen
Foto: Jens Hawrda
Der  Polesetter Chaz Davies bog nach dem Start mit seiner Ducati Panigale als Erster in die erste Kurve ein und setzte sich mit jeder Runde von der Konkurrenz ab. Am Ende fuhr er einen ungefährdeten Sieg mit zehn Sekunden Vorsprung vor Tom Sykes (Kawasaki) und Nicky Hayden (Honda) ein. Dabei stellte Davies mit 1.37,357 min auch einen neuen Rundenrekord auf.
 
Hayden profitierte dabei von den Ausfällen der vor ihm liegenden Savadori und Rea. Bester BMW-Pilot wurde Jordi Torres auf Rang 4. Der Spanier verpasste die einmalige Chance, das erste Saisonpodium von BMW beim Heimrennen einzufahren, nur um eine Sekunde.

Dramatisch virlief das Rennen für Markus Reiterberger. Von Platz 11 gestartet lag er bereits auf Platz 8 als plötzlich seine BMW keinen Vortrieb mehr hatte. Ein technischer Ausfall vor heimischen Publikum, das hatte sich Markus Reiterberger anders vorgestellt.
Siegerehrung Lauf 1: Sykes, Davies und Hayden (v.l.)
Foto: Jens Hawrda
Ergebnis Superbike-WM Lauf 1 Lausitzring:
 
1. C. Davies (Ducati Panigale R),
2. T.Sykes (Kaweasaki ZX-10R),
3. Nicky Hayden (Honda CBR 1000 RR SP),
4. Jordi Torres (BMW S1000 RR),
5. Leon Camier (MV Augusta Reparto Corse).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen