Mittwoch, 21. September 2016

Ekström siegt in Barcelona

Mattias Ekström erobert die Führung in der WM zurück
Foto: Audi-Motorsport
Mattias Ekström hat sich in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft eindrucksvoll zurückgemeldet. Nachdem der Schwede in den beiden vergangenen Läufen jeweils im Halbfinale mit Reifenschäden die Chance auf den Sieg verspielte, gelang ihm mit seinem Team EKS auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya der vierte Saisonsieg. Gleichzeitig eroberte der Audi-DTM-Pilot die Führung in der Fahrer-Weltmeisterschaft zurück. Nach neun von zwölf Läufen liegt Ekström zehn Punkte vor dem amtierenden Weltmeister Petter Solberg. In der Team-Wertung liegt EKS nun 21 Zähler vor dem zweitplatzierten Team Peugeot Hansen. Der zehnte WM-Lauf findet am 1. und 2. Oktober in Riga statt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen