Montag, 9. Mai 2016

Superbike*IDM: Sieg für Gines im zweiten Rennen

Sieg im zweiten Rennen am Nürburgring für Mathieu Gines
Foto: Jens Hawrda
Nach dem Start ging Marvin Fritz sofort in Führung, Mathieu Gines, Jan Halbich, Max Neukirchner, Danny de Boer und Marco Nekvasil folgten. Nach drei Runden konnte Gines mit der bis dahin schnellsten Runde in Führung gehen. Fritz und Halbich blieben aber dran am Franzosen. Dahinter tat sich aber sofort eine Lücke von zwei Sekunden auf. Für Max Neukirchner wollte es einfach nicht so recht laufen, er fuhr zu diesem Zeitpunkt nur auf Rang sieben.

An der Spitze bemühte sich Gines, doch Fritz konnte sein Tempo immer mitgehen Halbich musste jedoch abreisen lassen. Gines liess in den letzten Runden nichts mehr anbrennen und hielt den Abstand zu seinem Verfolger Fritz konstant bei einer halben Sekunde und bauten diesen gegen Ende sogar noch aus. Einsam und alleine war Halbich unterwegs und fuhr so seinem ersten Podestplatz in der IDM Superbike entgegen.  Im Ziel war dann auch ganz klar Gines vorn, Platz 2 ging an Marvin Fritz, Dritter wurde Jan Halbich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen