Dienstag, 21. Juni 2016

DTM: Durch die Stadt in einem BMW M4

Teams und Fahrer freuen sich auf die Rennen auf dem legendären Norisring

Foto: Jens Hawrda
Die Highlights folgen in der DTM Saison 2015  schnell aufeinander. Drei Wochen nach dem Motorsport-Festival auf dem Lausitzring, fahren die BMW DTM-Teams auf das einzige Stadtrennen  des Jahres auf dem Norisring. Seitdem die Serie zum ersten Mal im Jahr 1984 stattfand, hat der 2,3 Kilometer langen Stadtkurs  rund um den Dutzendteich  in Nürnberg  einen festen Platz im DTM-Kalender.

Nach sechs Saisonrennen kommt BMW als Führender der Herstellerwertung nach Nürnberg. Auch im Team-Wettbewerb, stellt BMW mit dem BMW Team RMG den Führenden der Gesamtwertung .  Marco Wittmann, der nicht weit entfernt in Fürth lebt, kommt als zur Zeit Zweiter der Fahrerwertung zu seinem Heimrennen am Norisring.

Im letzten Jahr konnten die BMW-Fahrer eine starke Leistung am Norisring verbuchen. Bruno Spengler (CA) sicherte der Pole-Position am Sonntag, und fuhr am Ende als Dritter aufs Podium. Für BMW war das damals ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Sieg in der Herstellerwertung am Ende der Saison.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen