Freitag, 25. September 2015

​DTM: Mattias Ekström startet mit Bestzeit

Mattias Ekström setzt Bestzeit im ersten Freien Training
Foto: Audi-Motorsport
Besser hätte das wichtige DTM-Wochenende auf dem Nürburgring für Mattias Ekström kaum beginnen können: Der Schwede fuhr mit seinem Red Bull Audi RS 5 DTM bei perfekten Bedingungen im ersten Freien Training die schnellste Zeit (1.23,679 Minuten). Ekström verwies drei BMW-Piloten auf die Positionen zwei bis vier und war entsprechend gut gelaunt: „Mein Auto war von der ersten Runde an top. Natürlich ist das nur ein Freies Training – trotzdem ist es ein gutes Gefühl, das Wochenende mit einer Bestzeit zu starten.“

Zweitbester Audi-Fahrer war Mike Rockenfeller im Schaeffler Audi RS 5 DTM auf Position elf. „Rocky“ lag am Anfang des Trainings an der Spitze des Feldes und konzentrierte sich anschließend auf Rennsimulationen.

Edoardo Mortara konnte im ersten Freien Training wegen eines defekten Ventils an der Bremsleitung seines Castrol EDGE Audi RS 5 DTM nur elf Runden fahren.

Das zweite Freie Training findet zum ersten Mal in dieser Saison ebenfalls am Freitag statt (ab 16.15 Uhr). Am Samstag gegen die Fahrer um 10.15 Uhr direkt in das Zeittraining für Rennen eins (Start um 13.25 Uhr).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen