Freitag, 25. September 2015

DTM: Audi auch im zweiten Freien Training an der Spitze

Schnellster im zweiten Freien Training: Miguel Molina
Foto: Audi-Motorsport
Bei der DTM auf dem Nürburgring behauptete sich Audi auch im zweiten Freien Training an der Spitze. Nachdem am Vormittag Mattias Ekström die Bestzeit erzielt hatte, holte sich am Nachmittag sein Teamkollege Miguel Molina im Teufel Audi RS 5 DTM Position eins (1.22,861 Minuten). „Das war ein guter Tag“, sagte der Spanier. „Ich glaube, dass wir für das Qualifying morgen aber noch mehr für das Rennen ein gutes Auto haben.“

Audi zeigte am Freitagnachmittag insgesamt eine starke Leistung: Mit Jamie Green (Hoffmann Group Audi RS 5 DTM) und Mike Rockenfeller (Schaeffler Audi RS 5 DTM) kamen drei Audi-Piloten in die Top Vier. Alle acht Audi RS 5 DTM lagen in der Top 14. Erstmals in diese DTM-Saison geht es am Samstag um 10.15 Uhr direkt in das Zeittraining für Rennen eins.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen