Donnerstag, 7. April 2016

Lucas Auer & Christian Vietoris starten 2016 im leuchtenden Pink

  • erstmals zwei BWT Mercedes-AMG C 63 DTM im bekannt auffälligen Design
  • Pilotiert werden die Fahrzeuge von Lucas Auer und Christian Vietoris (Team Mücke)
  • BWT verlängert das Engagement für weitere zwei Jahre bis Ende 2017
  • BWT Produkt-Placement in der Team-Hospitality
  • BWT Renntaxi und Showcar kommen in den BWT Farben zum Einsatz
  • Mercedes-AMG DTM-Piloten verwenden alle die BWT-Trinkflasche
2016 starten zwei Mercedes im rosa BWT-Design
Foto: Mercedes-Motorsport
Frische Farben für die neue DTM-Saison 2016: BWT weitet sein Engagement in der DTM aus und schickt in diesem Jahr gleich zwei Mercedes-AMG C 63 DTM im bekannten, einmaligen BWT-Design ins Rennen. Neben Lucas Auer, der 2015 als Rookie in die Saison gestartet ist, geht 2016 als sein Teamkollege der erfahrene DTM-Pilot Christian Vietoris an den Start. Ernst wird es in der zweiten Aprilwoche bei den Vorsaison-Testfahren in Hockenheim von 04.–08. April. BWT stieg zu Beginn der vergangenen DTM-Saison als Fahrzeugsponsor des Mercedes-AMG DTM Teams in die international populäre Tourenwagenserie ein und verlängerte die Partnerschaft nun um zwei weitere Jahre bis Ende 2017.

Lutz Hübner, Geschäftsführer der BWT Wassertechnik GmbH: „Die Rennsport-Kooperation mit Mercedes-AMG stärkt den internationalen Markenauftritt der BWT und hilft uns, unsere Markenbekanntheit beim Endkunden weiter dynamisch auszubauen. Mit Mercedes verbindet uns der hohe Anspruch an Qualität, innovative Technologie sowie die Leidenschaft für alles, was wir tun – immer mit dem Ziel, das Beste für unsere Kunden zu geben.“

Lucas Auer: „Mein leuchtender BWT Mercedes-AMG C 63 DTM wird mir immer als das Auto in Erinnerung bleiben, mit dem ich im vergangenen Jahr mein DTM-Debüt gegeben habe. Umso mehr freue ich mich, 2016 wieder in den auffälligen Farben von BWT an den Start zu gehen. Das Design gefällt mir jedenfalls sehr gut!“

Christian Vietoris: „Wir wollen in der DTM herausstechen und das gelingt uns mit dem speziellen Farbdesign von BWT besonders gut. Im Motorsport gibt es viele schwarze oder blaue Autos, aber ein rosa Fahrzeug genießt gleich viel mehr Aufmerksamkeit. Jetzt liegt es an mir, damit auf den vorderen Plätzen für Farbe zu sorgen.“

Ulrich Fritz, Mercedes-AMG DTM-Teamchef: „BWT zeichnet sich durch seine innovativen Wasseraufbereitungsprodukte aus. Für sie wie für uns gehören Technologie und Innovation zum Alltag. Entsprechend freuen wir uns sehr, unsere erfolgreiche Partnerschaft in den kommenden beiden Jahren weiter fortzusetzen und sie sogar noch auszubauen. Ich bin überzeugt, dass Lucas Auer und Christian Vietoris mit ihrem auffällig lackierten BWT Mercedes-AMG C 63 DTM in dieser Saison nicht nur optische Reize setzen werden

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen