Donnerstag, 3. Juli 2014

Supersport 600: Roman Stamm siegt im Regen

Roman Stamm siegt im ersten Lauf am Nürburgring
Foto: Jens Hawrda
Der erste Lauf am Nürburgring wurde als Regenrennen gestartet. Den besten Start hatte der von der Pole-Position startende Stefan Kerschbaumer, doch bereits nach wenigen hundert Metern wurde er von Roman Stamm verdrängt. Stamm kam mit knapp einer Sekunde Vorsprung vor Kerschbaumer aus der ersten Runde gefolgt vom bereits deutlich zurück liegenden Marvin Fritz.
 
Nach fünf Runden hatte Fritz auf Kerschbaumer aufgeschlossen und versuchte in erfolglos zu passieren. In der sechsten Runde ging Fritz schließlich an Kerschbaumer vorbei und versuchte ab den bereits 1,2 Sek. enteilten Stamm aufzuschließen. Das gelang im zwar, aber dann forcierte Stamm wieder das Tempo, wobei Fritz nicht folgen konnte.

Nach 16 Rennrunden überquerte Stamm als Sieger die Ziellinie mit sechs Sekunden Vorsprung vor Fritz, Stefan Kerschbaumer wurde Dritter.
 
Ergebnis 1. Rennen (Top-Five):
1. Roman Stamm (CH) Kawasaki,
2. Marvin Fritz (D) Yamaha,
3. Stefan Kerschbaumer (A) Yamaha,
4. Vittorio Iannuzzo (I) Suzuki,
5. Christian Stange (D) Suzuki.
 

 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen