Montag, 28. Juli 2014

Die DTM zu Gast in Österreich: BMW Motorsport startet in Spielberg in die zweite Saisonhälfte

Foto: Jens Hawrda
Drei Wochen nach dem ersten Doppelsieg für den BMW M4 DTM sowie dem Debütsieg von Maxime Martin (BE) auf dem „Moscow Raceway“ (RU) macht die DTM erneut außerhalb Deutschlands Station: Am 3. August bestreiten die vier BMW Teams in Spielberg (AT) den sechsten Lauf des Jahres – und eröffnen damit die zweite Saisonhälfte.
 
Im vergangenen Jahr konnte BMW Motorsport auf dem traditionsreichen „Red Bull Ring“ einen historischen Dreifachsieg feiern und 70 Punkte sammeln, so viele wie an keinem anderen Rennwochenende seit dem DTM-Comeback der Marke im Jahr 2012. Nach drei Siegen und drei Polepositions in fünf Rennen in der aktuellen Saison will BMW Motorsport auch in Österreich die Erfolgsbilanz des BMW M4 DTM weiter ausbauen.
 
Der „Red Bull Ring“ liegt im Herzen der Steiermark und ist von einer malerischen Bergkulisse umgeben. In der vergangenen Saison verfolgten im Verlauf des Wochenendes 44.000 Zuschauer die Action auf der 4,326 Kilometer langen Rennstrecke. Bruno Spengler (CA), der von der Poleposition gestartet war, überquerte nach 47 Runden im BMW Bank M3 DTM als Sieger die Ziellinie. Marco Wittmann (DE) und Timo Glock (DE) auf den Plätzen zwei und drei machten den historischen Triumph von BMW perfekt. Zum insgesamt elften Mal in der DTM-Historie war das Podium komplett von BMW Piloten besetzt. Wittmann gelang in seinem erst dritten DTM-Rennen zudem in 1:25,505 Minuten die schnellste Runde des Rennens.
 
Vor dem sechsten Saisonlauf 2014 in Spielberg führt das BMW Team RMG die Teamwertung mit 103 Punkten an. Bei den Fahrern liegt Wittmann seit dem ersten Rennen an der Spitze. 70 Punkte hat der Pilot vom BMW Team RMG aktuell auf dem Konto. Auf Platz drei der Wertung liegt Spengler mit 41 Zählern. Dank seines Siegs in Moskau ist auch Martin in den Top-10 zu finden. Der Belgier reiht sich mit 33 Punkten auf Position sechs ein. In der Herstellerwertung belegt BMW mit 196 Zählern den zweiten Rang.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen