Freitag, 25. Juli 2014

Christian Danner testet Formel-E Rennwagen


Christian Danner testet Formel E Spark-Renault
Foto: Formel-E-Media
Vor drei Wochen testete der ehemalige Formel-1-Rennfahrer und jetzige Formel-1 Co-Kommentator des Fernsehsenders RTL, Christian Danner  in Donigton Park einen Formel E Spark-Renault und zeigte sich danach angenehm überrascht.
Der 35malige Grand Prix Teilnehmer der jetzt auch als Botschafter für Serienpartner DHL fungiert hatte nur wenige Runden Zeit, während der offiziellen Tests in  Donigton Park, diese haben bei ihm aber einen positiven Eindruck hinterlassen.
"Ich war sehr angenehm überrascht, da ich auch eine Menge Vorurteile hatte ob das überhaupt funktionieren wird. Aber wenn man sich tatsächlich in das Auto setzt, merkt man sofort dass man in einem Rennwagen sitzt.  Die Reifen haben viel Grip, das war eine große Überraschung, das hätte ich nicht für möglich gehalten. "
Danner glaubt, dass die Formel E das Potenzial hat, eine ganz neue Fangemeinde ansprechen.

"Es ist schon sehr anders und man sollte nicht zu viele Vergleiche zu anderen Rennserien suchen. Es ist einzigartig und von daher kann die Serie  viele neue Fans für unseren Sport anziehen.“

"Ich liebe Rennsport, ob das Auto einen Elektromotor oder ein Verbrennungsmotor hat ist mir letztlich egal, für mich ist es ein Rennauto. Und diese Serie schein ein sehr guter Weg zu sein eine Menge Menschen anzusprechen, die sich vorher nicht für Rennsport interessierten.“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen