Sonntag, 21. April 2013

IDM-Superbike 2. Rennen Cudlin erneut Sieger


Foto: Jens Hawrda

Damian Cudlin verlässt den Lausitzring mit einem Doppelsieg. Nachdem er bereits das erste Rennen des Wochenendes für sich entschieden hatte gewinnt der sympatische Australier auch das zweite Rennen.

Am Start setzte sich Smrz sofort vor Nigon an die Spitze, dahinter rangierten Michael Ranseder und Arie Vos. Cudlin lag nach einem nicht so tollem Start nur auf Platz 5, konnte sich aber schnell an Ranseder und Vos vorbeiquetschen und den vorläufigen dritten  Platz sichern.

Nach sechs Runden schob sich Cudlin dann an Nigon vorbei und nahm die Verfrolgung des inzwischen etwas enteiltem Matej Smrz auf. Ranseder stürzte derweil, wie auch schon im ersten Rennen und landete damit zum Saisonauftakt eine Nullnummer.

In der dreizehnten Runde schließlich überholte Cudlin Smrz und sicherte sich seinen zweiten Tagessieg.

Die Top-Five des 2.Rennens:

1. Damian Cudlin (AUS)          BMW S1000RR 
2. Matej Smrz (CS)               Yamaha YZF-R1
3. Erwan Nigon (F)                BMW S1000RR
4. Markus Reiterberger (D)    BMW S1000RR
5. Kevin Valk (NL)                 BMW S1000RR 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen