Sonntag, 14. April 2013

Farfus Tagesbester am letzten DTM-Testtag in Hockenheim

Augusto Farfus
Foto: Jens Hawrda
Augusto Farfus (BMW) fährt am letzten Testtag der DTM Tests auf dem Hockenheimring die Tagesbestzeit und nicht nur das, seine Zeit markierte den Bestwert aller vier Hockenheimtesttage.

Hinter dem Tagesschnellsten kam der amtierende DTM-Champion Bruno Spengler (BMW) auf die zweitschnellste Zeit. Dritter wurde der ehemalige Formel 1-Pilot Timo Glock, der offenbar immer besser zurrecht kommt.

Mit diesem Ergebnis unterstreicht der Hersteller BMW immer deutlicher das mit ihm auch im Jahr 2013 zu rechnen ist wenn es um die Titelvergabe geht.

Die Konkurrenten Audi und Mercedes gerieten am letzten Testtag ein wenig ins Hintertreffen. Bester Mercedes Mann war Christian Vietoris auf Platz vier, bester Audi-Pilot war Mike Rockenfeller auf Platz sechs.



Die Testzeiten vom Freitag:

01. Augusto Farfus (BMW) - 1:32.976 Minuten
02. Bruno Spengler (BMW) - 1:33.189
03. Timo Glock (BMW) - 1:33.320
04. Christian Vietoris (Mercedes) - 1:33.453
05. Pascal Wehrlein (Mercedes) - 1:33.582
06. Mike Rockenfeller (Audi) - 1:33.630
07. Andy Priaulx (BMW) - 1:33.715
08. Robert Wickens (Mercedes) - 1:33.844
09. Filipe Albuquerque (Audi) - 1:33.897
10. Mattias Ekström (Audi) - 1:34.370
11. Timo Scheider (Audi) - 1:34.922

 
Betrachtet man die vier Testtage in Hockenheim über die kombinierte Zeitenliste zeigt sich BMW stark, unter den zehn besten Zeiten sind sechs BMW’s. Überraschend ist auch das der Vorjahresdritte Jamie Green (Audi) mit seiner schnellsten Zeit Letzter ist und auch Mattias Ekström (Audi) nur auf dem zwanzigsten Platz der Zeitentabelle rangiert. Da es sich hier aber nur um Testzeiten handelt und bis zum Saisonstart noch Zeit für die Umsetzung der bei den Tests gewonnen Erkenntnisse verbleibt, hoffen wir das diese beiden Routiniers zum Saisonstart weiter vorn zu finden sind.

Kombinierte Zeitenliste aller vier Testtage:

01. Augusto Farfus (BMW) - 1:32.976 Minuten
02. Bruno Spengler (BMW) - 1:33.189
03. Marco Wittmann (BMW) - 1:33.023
04. Miguel Molina (Audi) - 1:33.242
05. Joey Hand (BMW) - 1:33.284
06. Timo Glock (BMW) - 1:33.320
07. Martin Tomczyk (BMW) - 1:33.437
08. Christian Vietoris (Mercedes) - 1:33.453
09. Pascal Wehrlein (Mercedes) - 1:33.582
10. Mike Rockenfeller (Audi) - 1:33.630
11. Edoardo Mortara (Audi) - 1:33.678
12. Andy Priaulx (BMW) - 1:33.715
13. Robert Wickens (Mercedes) - 1:33.844
14. Adrien Tambay (Audi) - 1:33.846
15. Gary Paffett (Mercedes) - 1:33.890
16. Dirk Werner (BMW) - 1:33.891
17. Filipe Albuquerque (Audi) - 1:33.897
18. Timo Scheider (Audi) - 1:34.135
19 .Daniel Juncadella (Mercedes) - 1:34.284
20. Mattias Ekström (Audi) - 1:34.370
21. Roberto Merhi (Mercedes) - 1:34.774
22. Jamie Green (Audi) - 1:34.829

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen