Donnerstag, 4. April 2013

GT-Masters starkes Starterfeld auch 2013



volle Starterfelder auch 2013 garantiert (Foto: J. Hawrda)

In  den letzten Jahren hat sich die GT-Masters Serie zu einem absoluten Highlight des ADAC-Motorsport entwickelt. Die Starterfelder sind voll, die Markenvielfalt sensationell.
Auch in diesem Jahr ist wieder spannender Motorsport zu erwarten, den mit 17 gemeldeten Teams und 29 Traumsportwagen von zehn verschiedenen Marken ist Action garantiert.
Neben Audi und Porsche, BMW und Mercedes werden auch US-Sportwagenlegenden wie Corvette und Ford GT das Starterfeld bereichern. Daneben starten Lamborghini Gallardo, McLaren MP4-12C, Nissan GT-R und Ferrarie 458 Italia.
Die Fans dürfen sich auf spannende Rennen freuen und das nicht nur live an der Strecke, sondern auch mit einer umfangreichen Fernsehberichterstattung über Kabel eins.
Der Saisonstart erfolgt am 26.-28. April in der etropolis Motorsportarena Oschersleben, dort werden dann rund 25 Supersportwagen am Start stehen.

Folgende Teams  haben sich 2013 für den Wettbewerb eingeschrieben:
1 MS Racing Audi R8 LMS ultra
2 Callaway Competition Corvette Z06.R GT3
3 Callaway Competition Corvette Z06.R GT3
4 Schütz Motorsport Porsche 911 GT3 R
5 Farnbacher Racing Porsche 911 GT3 R
6 Farnbacher Racing Porsche 911 GT3 R
7 Farnbacher Racing Porsche 911 GT3 R
8 Tonino by Herberth Motorsport Porsche 911 GT3 R
9 Tonino by Herberth Motorsport Porsche 911 GT3 R
10 Polarweiss Racing Mercedes Benz SLS AMG GT3
11 Polarweiss Racing Mercedes Benz SLS AMG GT3
12 DB Motorsport BMW Z4 GT3
14 Lambda Performance Ford GT GT3
16 YACO Racing Audi R8 LMS ultra
17 Callaway Competition Corvette Z06.R GT3
18 Callaway Competition Corvette Z06.R GT3
19 Schubert Motorsport BMW Z4 GT3
20 Schubert Motorsport BMW Z4 GT3
21 Team rhino´s Leipert Motorsport Lamborghini Gallardo FL2
22 Team rhino´s Leipert Motorsport Lamborghini Gallardo FL2
27 Prosperia C.Abt Racing Audi R8 LMS ultra
28 Prosperia C.Abt Racing Audi R8 LMS ultra
50 RWT RacingTeam* Corvette Z06.R GT3
51 Prospeed Competition* Porsche 911 GT3 R
52 Kremer Racing* Ferrari 458 GT3
53 MRS GT-Racing* McLaren MP4-12C GT3
54 Grasser Racing Team* Lamborghini Gallardo LP600
55 Schulze Motorsport* Nissan GT-R Nismo GT3
100 MS Racing Audi R8 LMS ultra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen