Freitag, 29. August 2014

Ex-DTM-Pilot van der Zande startet im ADAC GT Masters

Maximilian Götz startet in der Eifel gemeinsam mit dem ehemaligen DTM-Piloten Renger van der Zande aus den Niederlanden, der den gesperrten Maxi Buhk ersetzt.

Damit startet ein weiterer ehemaliger DTM-Pilot im ADAC GT Masters. Nach dem Debüt von Mathias Lauda auf dem Slovakia Ring startet am Nürburgring der Niederländer Renger van der Zande erstmals in der "Liga der Supersportwagen".

Renger van der Zande startete 2011 für Mercedes in der DTM
Foto: Jens Hawrda
Van der Zande, der 2011 zehn Rennen für Mercedes-Benz in der DTM bestritten hat und aktuell in Nordamerika erfolgreich ist, startet in der Eifel im Mercedes-Benz SLS AMG GT3 von HTP Motorsport gemeinsam mit dem Tabellenfünften Maximilian Götz und springt für Maximilian Buhk ein. Der Niederländer war mit dem Flügeltürer bereits im Frühjahr erfolgreich, als er in seiner Heimat die erstmals ausgetragenen 12h von Zandvoort gewann.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen