Freitag, 21. Juni 2013

IDM Sidecar – Nachtrag Oschersleben

  • Kretzer/Lehnertz nutzen Abwesenheit von Hock/Becker zu überlegenen Sieg
  • Kretzer/Lehnertz übernehmen Tabellenführung
Roscher/Neubert vor Schröder Ziegler
Foto:Jens Hawrda
Bereits im Training zeigte sich das Andres Kretzer und Jens Lehnertz die Abwesenheit von Hock/Becker nutzen wollen um ihren Vorsprung in der Tabelle auszubauen. Sie holen sich dann auch die Pole-Position für das Rennen am Sonntag.

Kurt Hock und Enrico Becker konnten in Oscherleben aufgrund einer Terminpüberschneidung mit dem Sidecar-WM-Lauf in Rijeka nicht teilnehmen.


Im sonntäglichen Rennen liesen die Pole-Setter dem Rest des Feldes keine Chance, mit über 20 Sekunden Vorsprung vor den zweitplazierten Team Mike Roscher/Uwe Neubert (BMW) sahen sie die schwarz-weiße Flagge. Schröder/Ziegler mit ihrem LCR Suzuki F1 wurden Dritte.

Rennergebnis Oschersleben (Top-Five):
Kretzer/Lehnertz vor dem Start in Oschersleben
Foto: Jens Hawrda

1.     Ketzer/Lehnertz  LCR

2.     Roscher/Neubert  LCR BMW

3.     Schröder/Ziegler LCR Suzuki F1

4.     Eilers/Prudlik      OSR

5.     Pichler/Pichler    RSR

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen