Dienstag, 2. Mai 2017

Robert Wickens startet mit „VfB”-Design in die DTM-Saison 2017

Robert Wickens und das Mercedes-AMG Motorsport DTM Team setzen zum Saisonstart auf ein Fahrzeugdesign im „VfB Stuttgart“-Look
Fahrzeugdesign von Robert Wickens
Foto: Mercedes-Motorsport
  • Robert Wickens tritt in Hockenheim und auf dem Lausitzring mit einem Mercedes-AMG C 63 DTM im VfB Stuttgart-Look an
  • Auch Wickens Rennanzug im Fußball-Design
  • Robert Wickens: „Wir haben mit den Jungs im Stadion mitgefiebert und ich hoffe, dass wir am Ende ihrer Saison den Aufstieg feiern können.“
Fußball und Motorsport gehen in den kommenden Wochen in Stuttgart Hand in Hand: Drei Spieltage vor dem Ende der Spielzeit 2016/2017 ist der VfB Stuttgart Tabellenführer in der 2. Bundesliga. Um die Mannschaft im Aufstiegskampf zu unterstützen, tritt Mercedes-AMG Motorsport DTM-Pilot Robert Wickens bei den ersten beiden Saisonrennen in Hockenheim (05.-07. Mai) und auf dem Lausitzring (19.-21. Mai) in den Farben des VfB Stuttgart an.

„Ich war am ersten April-Wochenende gemeinsam mit meinen Teamkollegen beim Spiel des VfB gegen Dynamo Dresden in der Mercedes-Benz Arena“, verrät Robert, dessen Rennanzug ebenfalls das Logo des VfB zieren wird. „Eigentlich bin ich ja eher Eishockey-Fan, das gehört sich als Kanadier einfach so. Aber die Stimmung, die die Stuttgart-Fans gemacht haben, war absoluter Wahnsinn. Genauso wie das Spiel gegen Dresden. Wir haben mit den Jungs mitgefiebert und ich hoffe, dass wir am Ende ihrer Saison den Aufstieg feiern können.“

„Angesichts der Verbindung unseres Unternehmens zum VfB haben wir uns dazu entschieden, die Mannschaft im Aufstiegskampf mit dieser Aktion zu unterstützen. Hoffentlich bringt das weiß-rote Fahrzeug-Design sowohl der Elf auf dem Rasen als auch Robert auf der Rennstrecke das nötige Quäntchen Glück für einen erfolgreichen Saison-Abschluss beziehungsweise Auftakt“, fügt Michael Bock, Leiter Mercedes-Benz Sport- und Lifestyle Marketing, hinzu.

Die automobile Premiummarke, mit Ursprung in Untertürkheim, und der VfB Stuttgart pflegen bereits seit vielen Jahrzehnten eine partnerschaftliche, vertrauensvolle und gute nachbarschaftliche Zusammenarbeit. So engagiert sich unter anderem die zum Daimler-Konzern gehörende Mercedes-Benz Bank als Hauptsponsor des Clubs.

Zudem ist Mercedes-Benz exklusiver Partner des Vereins, der seine Heimspiele in der Mercedes-Benz Arena in direkter Nachbarschaft zur Daimler-Konzernzentrale austrägt. Im Dezember 2015 heulten im Rahmen von „Stars & Cars“ sogar Formel 1- und DTM-Motoren in der Mercedes-Benz Arena auf, als 35.612 Zuschauer die Mercedes-AMG Motorsport-Champions und das erfolgreichste Jahr in der Motorsport-Geschichte der Marke feierten.

„Als Stuttgarter Unternehmen pflegen wir selbstverständlich eine enge Verbindung zu unserer Stadt und der Region“, sagt Mercedes-AMG Motorsport DTM Teamchef Ulrich Fritz. „Das gilt ganz besonders für den VfB, dem viele unserer Kollegen und Teammitglieder die Daumen drücken. Deshalb wünschen wir der Mannschaft alles Gute und viel Erfolg im Saisonendspurt.“

In der Vergangenheit gingen bereits mehrfach DTM-Rennwagen von Mercedes-AMG Motorsport im Fußball-Design an den Start. So startete Maximilian Götz im letzten Jahr mit dem Slogan „Vive La Mannschaft“ auf seinem Mercedes-AMG C 63 DTM und unterstützte damit die deutsche Elf bei der Fußball-Europameisterschaft. Auch ein Rennauto in den Farben des VfB Stuttgart gab es bereits: Anlässlich des DFB-Pokalfinales fuhr Pascal Wehrlein in der Saison 2013 ein DTM Mercedes AMG C-Coupé, auf dem das Logo des fünfmaligen Deutschen Fußball-Meisters und dreifachen DFB-Pokalsiegers zu sehen war.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen