Sonntag, 7. Mai 2017

DTM: Drittes Freies Training BMW und Audi vorn

Maxime Martin (BMW) Schnellster im dritten Freien Training
Foto: BMW-Motorsport
Neues Bild am Sonntag, der Wetterumschwung hat dafür gesorgt das Audi und BMW deutlich besser zurecht kommen. Die Mercedes funktionieren in bei wärmeren Bedingungen am Samstag offensichtlich deutlich besser.

Am Ende hat Maxime Martin (BMW) die Nase vorn vor Mike Rockenfeller und Jamie Green (beide Audi). Auf Platz vier folgt der zweitbeste BMW mit Bruno Spengler vor Renè Rast, Mattias Ekström und Luc Duval (alle Audi).

Der beste Mercedes-Pilot ist Gary Paffett auf Platz elf, der Sieger vom Samstag, Lucas Auer beendet das Training auf Platz 15.

Somit ist für des Qualifying am heutigen Sonntag für Spannung gesorgt. Der Wetterumschwung scheint BMW und vor allem Audi deutlich besser zu liegen, Mercedes schein Probleme zu habe. Warten wir es ab.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen