Donnerstag, 4. Mai 2017

Stimmen der BMW-Fahrer vor dem Saisonauftakt in Hockenheim

Marco Wittmann
Es ist sehr scchön als Titelverteidiger in die neue Saison zu gehen und das nun schon zum zweiten mal, aber diesmal nicht mit der Nummer 1 dieses Mal, sondern mit Startnummer 11.
Ich hoffe das bringt mir mehr Glück als letztes Mal. Meine Erinnerungen an Hockenheim sind sehr gut. Immerhin habe ich in meinem letzten Rennen hier den Titel geholt. Das war ein tolles Wochenende. "
Augusto Frafus
Foto: Jens Hawrda
Augusto Farfus
"Bei mir ist diese Saison alles neu: das Team, das Auto, die Ingenieure, mein Teamkollege, die Regeln. So etwas habe ich seit 2012 nicht mehr erlebt. Ich freue mich aber sehr auf diese neue Herausforderung. Alle Hersteller mussten dieses Jahr grundsätzlich von vorne anfangen, deshalb kann ich mir vorstellen, dass wir in den ersten Rennen ein paar Überraschungen erleben könnten."

Timo Glock
"Wir haben eine spannende Saison vor uns und freuen uns alle darauf. Ich habe viele positive Erinnerungen an Hockenheim. Ich hatte viele Gute und vor allem erfolgreiche Rennen dort. Mein Sieg in meiner Debüt-Saison hier auf dieser Strecke war etwas ganz Besonderes. Es ist auch schön das wir jedesJahr zweimal hierher kommen. Das Streckenlayout hier ist maßgeschneidert für die DTM. Ich habe immer ein gutes Gefühl, wenn ich nach Hockenheim komme. Ich kann es kaum erwarten  das die Saiso beginnt."
Bruno Spengler
Foto: Jens Hawrda
Bruno Spengler
"Ich fühle mich in meinem neuen Team sehr wohl und freue mich sehr darauf, in diesem Jahr für das BMW Team RBM zu fahren. Ein neues Team und ein neues Auto bedeuten, dass diese Saison ein Neustart ist, nachdem das letzte Jahr nicht so gut für mich geklappt hat. Es ist immer etwas Besonderes, in eine Saison mit einem neuen Auto zu gehen. Ich bin sehr motiviert, das Beste daraus zu machen. "
Tom Blomqvist
Foto: Jens Hawrda
Tom Blomqvist
"Ich mag das neue Design meines BMW Driving Experience M4 DTM. Es sieht fantastisch aus und ist hoffentlich sehr schnell.Der größte Unterschied zum letzten Jahr sind die Reifen, die dieses Jahr schneller abbauen werden. Wir werden das aber genauer wissen wenn das erste Rennwochenende beendet ist. "

Maxime Martin
"Ich denke, die neuen Regularien machen den Saisonstart extrem interessant. Die Autos haben mehr Power und sind fantastisch zu fahren. Die neuen Reifen machen einen großen Unterschied und werden meiner Meinung nach für viele verschiedene Rennstrategien sorgen. Ich freue mich auf ein spannendes Wochenende. "

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen