Montag, 8. Juli 2013

Formel-1: Sebastian Vettel gewinnt Deutschland Grand-Prix

Normalerweise berichten wir in diesem Blog nicht über die Formel-1. Heute machen wir aber eine Ausnahme, weil es um den Großen Preis von Deutschland geht und weil Sebastian Vettel ihn gewonnen hat.
 
Sieg am Nürburgring, Führung in WM ausgebaut
Foto: Jens Hawrda
Und es gibt gleich mehrere Gründe zur Gratulation an Sebastian Vettel. Er hat den deutschen Grand Prix zum ersten mal gewonnen und er hat damit auch zum ersten mal nach Monza 2011, wieder einen europäischen Grand Prix gewonnen. Und schließlich hat er sich selbst damit ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk gemacht. Sebastian ist am 03.07.2013  26 Jahre alt geworden, herzlichen Grlückwunsch nachträglich auch dazu.
 
Das Rennen selbst hat er aus der dritten Startposition aufgenommen und sofort am Start die Führung übernommen. Lewis Hamilton (Mercedes) der Pole-Setter konnte im Rennen aufgrund von Reifenproblemen nicht dauerhaft mit der Spitze mithalten. Nico Rosberg startete aufgrund eines Strategiefehlers des Teams beim Zeittraining nur von Platz 11 und war im Rennen dadurch gehandicapt.
 
Gegen Ende des Rennens geriet Sebastian Vettel nochmals von Lotus unter Druck. Kimi Raikkönen fuhr bis auf eine Sekunde auf Sebastian auf, konnte seinen ersten Sieg in Deutschland aber nicht mehr verhindern.
 
In der Weltmeistersschaft hat Sebastian Vettel seinen Vorsprung gegen über den Verfolgern Alonso und Raikönen weiter ausgebaut.
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen