Dienstag, 30. Juli 2013

Motocross WM-Lausitzring Klasse MX2

1. Lauf:

Bei 35 Grad im Schatten wurde von den Piloten am Lausitzring Extremes verlangt. Obwohl im ersten Lauf leichte Bewölkung aufkam hatte dies nicht wirklich Einfluss auf die Temperatur an der Strecke. Leider lief der WM-Lauf der Klasse MX2 ohne deutsche Beteiligung ab. Einziger deutschsprachiger Fahrer im Feld war der Österreicher Pascal Rauchenecker. Offensichtlich macht sich hier ein Nachwuchsproblem inn der deutschen Motocrossszene bemerkbar und wenn dafür keine Lösung gefunden wird könnte bald auch die Klasse MX1 ohne deutsche Beteiligung stattfinden.


Jeffrey Herlings (NED) Red Bull KTM Factory Racing dominierte die MX2-Klasse
Foto: Jens Hawrda
 Der Dominator dieses Rennens war wieder einmal der Niederländer Jeffrey Herlings mit seiner KTM. Bei fünfundzwanzig Starts in dieser Saison holte er bereits dreiundzwanzig Laufsiege. Damit ist er kurz davor einen neuen Rekord aufzustellen.


Jordi Tixier (FRA) Red Bull KTM Factory Racing war in beiden Läufen vorn dabei
Foto: Jens Hawrda
 Herlings gewann den ersten Lauf überlegen mit 34 Sekunden Vorsprung vor Christophe Charlier und Jodie Tixier.

Rennerergebnis 1.Lauf:

1. Jeffrey Herlings (NL)  KTM
2. Christophe Charlier (F) Yamaha
3. Jordie Tixier (F) KTM


2. Lauf:

Herlings holt sich den Rekord indem er auch dieses Rennen gewinnt. Vierundzwanzig Laufsiegen in sechsundzwanzig Rennen in einer Saison hat noch kein Fahrer geschafft. Herlings führt damit mit 149 Punkten die WM an und kann bereits beim nächsten Rennen vorzeitig Weltmeister werden.


hier führte nach Tixier vor Herlings und Coldenhoff (alle KTM)
Foto: Jens Hawrda
 Im Ergebnis steht am Ende des Rennens ein reines KTM-Trio auf dem Podest, Jordie Tixie wird Zweiter und Glenn Coldenhoff holt den dritten Platz.

Rennergebnisse 2.Lauf:

1. Jeffrey Herlings (NL) KTM
2. Jordi Tixier (F) KTM
3. Glenn Coldenhoff (NL) KTM


Gesamtsiergerehrung MX2-Klasse: Jeffrey Herlings baut seine WM-Führung aus
Foto: Jens Hawrda


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen