Mittwoch, 31. August 2016

Red Bull Air Race kehrt nach Deutschland zurück

Matthias Dolderer 2010 am Lausitzring
Foto: Jens Hawrda
Am kommenden Wochenende 3./4.September 2016 findet das sechste Saisonrennen der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft am Lausitzring statt. Damit kehrt die Meisterschaft nach Deutschland zurück, die lezttmalig im Jahr 2010 ihr Saisonfinale am Lausitzring austrug. Der damalige Sieger hieß Hannes Arch. 100.000 Zuschauer verfolgten damals den spannenden WM-Kampf zwischen Österrecher Hannes Arch und dem Britten Paul Bonhomme. Damals schon mit am Start war der Deutsche Matthias Dolderer. Doch diesses Jahr stehen die Vorzeichen anders als vor sechs Jahren Matthias Dolderer kommt als WM-Führender zum Lausitzring.
Matthias Dolderer
Foto: Jens Hawrda
Das letzte Wort im Titelkampf 2016 ist aber noch nicht gesprochen – auf Platz 2 lauert Hannes Arch. Ausgerechnet beim Heimrennen von Hannes Arch in Spielberg 2016, wo er am 24. April knapp Zweiter wurde, feierte Matthias Dolderer den ersten Red Bull Air Race Sieg seiner Karriere. Inzwischen hat sich der Deutsche mit 18,5 Punkten Vorsprung vor Hannes Arch an die Spitze der aktuellen WM-Tabelle gesetzt. Will der Österreicher noch aufschließen, muss es beim Heimspiel Dolderers am Lausitzring, eine Revanche für Spielberg liefern.

Dann nach dem Rennen am Lausitzring verbleiben nur noch zwei Stationen (Indianapolis 1./2. Oktober, Las Vegas 15./16. Oktober) dieses Jahr, dann steht der Weltmeister fest. Matthias Dolderer jedenfall hat gute Chancen seinen ersten Weltmeistertitel zu holen und dazu will er natürlich sein Heimrennen al Lausitzring nutzen.Wir werden an dieser Stelle ausführlich berichten und würden uns freuen wenn Ihr zahlreich vor Ort seit und die Piloten unterstützt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen