Samstag, 20. August 2016

DTM: Wittmann Schnellster im ersten Freien Training

Wittmann Schnellster im ersten Freien Training
Foto: Jens Hawrda
Marco Wittmann fuhr im Freien Training am Freitagnachmittag die schnellste Zeit. Auf die Plätze zwei und drei folgten die beiden Mercedes Piloten Vietoris und Juncadella. Platz vier ging mit Lucas Auer an einen weiteren Mercedes-Pilot. Die Plätze fünf und sechs gingen an die BMW-Fahrer Farfus und Blomqvist. Als bestzer Audi-Pilot schaffte es Edoardo Mortara auf Platz sieben, achter wurde Mattias Ekström (Audi).

Und Neuling Felix Rosenqvist? Der zog sich bei seiner DTM-Premiere mehr als achtbar aus der Affäre. Zwischenzeitlich hielt er für einige Minuten die Bestzeit im zweiten Sektor und landete am Ende mit 1,028 Sekunden Rückstand auf Wittmann auf dem 19. Platz. Damit verwies der Schwede gleich vier Ex-DTM-Champions – Mike Rockenfeller, Gary Paffett, Martin Tomczyk und Timo Scheider – auf die Plätze.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen