Mittwoch, 9. Oktober 2013

Red Bull Air Race Weltmeisterschaft kehrt im Jahr 2014 zurück

Eine phantastische Nachricht für alle Air-Race-Fans, die Red Bull Air Race Weltmeisterschaft kehrt zurück.  Im Jahr 2014 werden sieben WM-Rennen in 6 Ländern auf Kontinenten stattfinden. Die Rückkehr der weltweit schnellste Motorsport-Serie wurde am Dienstag bei einer Pressekonferenz im Putrajaya Maritime Center in Malaysia mitteilte .
Kirby Chambliss beim Red-Bull Air Race 2010 auf dem Lausitzring
Foto:Jens Hawrda
"Wir freuen uns zu verkünden, dass die neue Red Bull Air Race -Weltmeisterschaft am 28. Februar 2014 in Abu Dhabi (VAE) ins Leben gerufen wird", sagte Erich Wolf , CEO Red Bull Air Race GmbH . " Wir haben in den letzten drei Jahren alle sehr hart an der Sicherheit gearbeitet und bringen den Sport auf ein neues Niveau. Wir haben nie unser Ziel, die fantastischen Piloten oder die großen Fans auf der ganzen Welt aus den Augen verloren. Das Interesse an der Sportart blieb unglaublich hoch in diesen letzten paar Jahren. Wir können es kaum erwarten das erste Rennen im Februar 2014 zu starten. "

 
Nach einer Pause von drei Jahren und vielen Verbessereungen an den Sicherheitsstandarts wird die Weltmeisterschaft mit einem 12-Piloten Feld 2014 neu starten. Es gibt eine Reihe technischer Veränderungen die u.a. Standartmotoren und Standartpropeller für alle Piloten beinhalten wird.
Das Material der Pylonen wurde ebenfalls verändert um sie bei Berührungen durch die Maschinen schneller zum platzen zu bringen. Ebenso wurde deren Höhe erhöht.
Paul Bonhomme beim letzten Red-Bull Air Race 2010 auf dem Lausitzring
Foto: Jens Hawrda
 
Im Jahr 2014 wird auch ein sog. „Herausforderer-Cup“ ausgetragen. Hier sollen neue Piloten auf die Anforderungen im Red-Bull-Air-Race vorbereitet werden.
 
Titelverteidiger Paul Bonhomme aus Großbritannien, der die letzten beiden Weltmeisterschaften 2009 und 2010 gewonnen hat, wird 2014 antreten  um einen dritten Titel zu holen. Dagegen halten wird der Champion von 2008, der Österreicher Hannes Arch von Österreich und auch der Amerikaner Kirby Chambliss , der den WM-Titel 2004 und 2006 gewonnen hat. Zu den weiteren Iloten des Feldes gehören Nigel Lamb ( GBR) , Matt Hall ( AUS) , Peter Besenyei (HUN) , Nicolas Ivanoff (FRA ), Michael Goulian (USA ), Matthias Dolderer (GER) , Yoshi Muroya (JPN) , Pete McLeod (CAN) und Martin Sonka (CZE) .

Im Jahre 2003 wurde die Red-Bull Air-Race-Serie ins Leben gerufen, seit dem konnten die Fans 50 Rennen verfolgen, bis die Serie ab 2011 ausgesetzt wurde.

einziger deutscher Teilnehmer Matthias Dolderer
Foto:Jens Hawrda
 
Leider wird im Jahr 2014 kein Rennen auf deutschem Boden stattfinden. Die Fans können sich sicher noch an das letzte Rennen vor beendigung der Serie auf dem Lausitzring 2010 erinnern. Aber in unmittelbarer Nähe, im polnischen Gdansk wird am 26./27. Juli 2014 ein Rennen stattfinden.
Hier der vollständige vorläufige Rennkalender des Jahres 2014:
1 . Abu Dhabi , Vereinigte Arabische Emirate 28. Februar / 1. März
2 . Putrajaya, MAS 17/18 Mai
3 . Gdynia , POL 26/27 Juli
4 . Ascot, GBR 16/17 August
5 .
Dallas / Fort Worth, USA 6 / 7. September
6 . Las Vegas , USA 11 / 12. Oktober
7 . CHINA 1 / 2. November

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen