Sonntag, 30. Juli 2017

Reiterberger siegt in Schleiz überlegen in Rennen 1

Einsame Fahrt zu überlegenem Sieg: Markus Reiterberger
Foto: Jens Hawrda
Mit über 24 Sekunden Vorsprung gewann Markus Reiterberger (BMW) den ersten Lauf der Superbike in Schleiz überlegen, Zweiter wurde Florian Alt (Yamaha) vor Jahn Bühn (BMW). Lucy Glöckner (Kawasaki) holte einen starken sechsten Platz.

Reiterberger setzte sich vom Start weg vom Feld ab, nach vier von 18 Runden hatte er bereits sechs Sekunden Vorsprung. Vincon (BMW) führte lande die Verfolgergruppe mit Alt, Bühn, Kerschbaumer, Grünwald und Mackels an.

Mackels und Vincon verabschiedeten sich später durch Sturz, so das die Verfolger Alt, Bühn, Grünwald und dBoer schließlich um die Plätze auf dem Podest hinter Reiterberger kämpften.

Reiterberger holte sich schließlich einen souveränen Sieg mit 24,298  Vorsprung. Auf Platz zwei kam Florian Alt ins Ziel, Vincon kam nach Sturz nur als Dreizehnter in Ziel Die schnellste Suzuki im Feld fuhr Luca Grünwald auf Platz 4.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen