Freitag, 21. Juli 2017

DTM: Erste Bestzeit geht an Green

Jamie Green holte Bestzeit am Freitag für Audi
Foto: Jens Hawrda
Schnellster im ersten Freien Training in Moskau war Jamie Green in 1:29, 287 Minuten. „Es ist alles glatt gelaufen. Wir haben unser übliches Programm abgespult, um für das Wochenende gut vorbereitet zu sein, es endete auf Platz eins. Es war nur ein Freies Training, aber es ist ein schöner, sauberer Start ins Wochenende“, sagte der Audi-Pilot.


Es folgten Gary Paffett (1:29,337), Mike Rockenfeller (1:29,362) und Paul Di Resta (1:29,401). Bester BMW-Fahrer war Augusto Farfus als Fünfter in 1:29,470 Minuten.

Erstaunlich war wie gut Audi-Pilot Mike Rockenfeller zurecht kam, der ja aufgrund des schweren Unfalls an Norisring in Moskau mit einem gebrochenen linken Fuß starten muss. „Die große Frage für mich war ja, ob ich mit dem Fuß überhaupt fahren kann. Es hat ganz gut geklappt. Wir können noch ein paar Dinge an den Pedalen verbessern, um mir das Leben leichter zu machen. Insgesamt war es ein guter Start ins Wochenende“, so „Rocky“.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen