Samstag, 17. Oktober 2015

DTM: Di Resta Schnellster im zweiten freien Training

Paul Di Resta Schnellster im zweiten Freien Training
Foto: Jens Hawrda
Paul Di Resta war der schnellste Fahrer am Samstagmorgen auf dem Hockenheimring. Die Plätze zwei bis sechs gingen an die Ingolstädter. Bei unverändert kühlen Temperaturen kamen am Samstagmorgen auf dem Hockenheimring sieben der acht Audi-Piloten in die Top Zehn. Der achte Audi RS 5 DTM folgte auf Position 13.

Bester Audi-Fahrer war Timo Scheider im AUTO TEST Audi RS 5 DTM auf Position zwei. „Der Samstag hat gut begonnen – momentan sind wir zufrieden“, sagte der DTM-Champion der Jahre 2008 und 2009. „Aber es ist wieder einmal unglaublich eng.
Die Top Ten liegen in einer Zehntelsekunde. Das heißt, man braucht auch etwas Glück, um eine perfekte Runde zu erwischen. Ich hoffe, das haben wir nachher auch im Qualifying.“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen