Samstag, 17. Oktober 2015

DTM: Daniel Juncadella kann doch starten

  • Daniel Juncadella (PETRONAS Mercedes-AMG C 63 DTM) kann nach überstandener Lebensmittelvergiftung doch beim Finale in Hockenheim an den Start gehen
  • Ulrich Fritz: „Ein besonderer Dank gilt unserer medizinischen Abteilung sowie unserem Test- und Ersatzfahrer Esteban Ocon.“
Daniel Juncadella startet doch in Hockenheim
Foto: Jens Hawrda
Mercedes-AMG DTM-Pilot Daniel Juncadella (PETRONAS Mercedes-AMG C 63 DTM) kann an diesem Wochenende doch in den letzten beiden Saisonrennen der DTM in Hockenheim an den Start gehen. Der Spanier fiel am Freitag wegen einer Lebensmittelvergiftung kurzfristig aus und konnte nicht am Training teilnehmen. Am Samstag kehrt er ab dem 2. Training wieder in das Cockpit seines PETRONAS Mercedes-AMG C 63 DTM zurück.

Am Freitag sprang der Test- und Ersatzfahrer des Mercedes-AMG DTM Teams, Esteban Ocon (19, Frankreich), für den erkrankten Juncadella ein und absolvierte das 1. Training in Hockenheim für ihn.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen