Sonntag, 3. Mai 2015

DTM: Grandioses Rennen von Ekström und Paffett

Mattias Ekström siegt im Sonntagsrennen in Hockenheim
Foto: Jens Hawrda
Im Sonntagsrennen in Hockenheim war Mattias Ekström (Audi) nicht zu schlagen, er fuhr ein überlegenes Rennen an der Spitze des Feldes. Von Platz zwei in das Rennen gestartet konnte der Schwede in Runde vier die Führung übernehmen die er nur kurzzeitig nach dem Boxenstopp abgeben musste. Nachdem er Platz eins zurückgewonnen hatte, setzte er sich mit Erfahrung und Routine deutlich von der Konkurrenz ab und gewann nach 35 Runden souverän. Markenkollege Edoardo Mortara kam mit 7,3 Sekunden Rückstand als Zweiter ins Ziel. Ein großartiges Rennen fuhr Gary Paffett (Mercedes-Benz). Vom vorletzten Startplatz fuhr der Brite bei schwierigen Wetterbedingungen bis auf Position drei.

Podium zweites Rennen Hockenheim
Foto: Audi-Motorsport
Ergebnis zweites Rennen (Top-Five):
 
1. Mattias Ekström Audi RS 5 DTM 2015,
2. Edoardo Mortara Audi RS 5 DTM 2015,
3. Gary Paffett Mercedes C 63 DTM,
4. Martin Tomczyk BMW
5. Marco Wittmann BMW
 
Meisterschaftsstand nach zwei Rennen (Fahrerwertung):
 
1. Edoardo Mortara   30 Pkt.
2. Mattias Ekström    25 Pkt.
3. Jamie Green         25 Pkt.
4. Pascal Wehrlein    22 Pkt.
5. Mike Rockenfeller 18 Pkt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen