Freitag, 6. September 2013

IDM-Superbike am Sachsenring wartet mit Überraschungen auf

  • Stefan Bradl kommt zur Autogrammstunde
  • Superbike-WM-Pilot Max Neukirchner als Gaststarter
  • Martin Bauer mit Ducati Panigale leistet Entwicklungsarbeit für neues Team um Dario Giuseppetti
 
Am komenden Wochenende wird die deutsche Motorradmeisterschaft zum zehnten Mal in Folge auf dem Grand-Prix-Kurs in Sachsen gastieren. Ein hochkarätiges Fahrerfeld wird für spannende Rennen in allen Klassen sorgen.

So wird zum Beispiel der deutsche Suberbike-WM Pilot Max Neukirchner als Gaststarter in der Superbike IDM mit einer Ducati Panigale am Start stehen. Als ein weiterer alter Bekannter wird Martin Bauer am Start stehen. Er wird mit dem neu formierten Team 3C-Racing powered by 3C-Carbon die drei nochausstehenden Saisonrennen (Sachsenring, Hockenheim, Lausitzring) ebenfalls mit einer Ducati Panigale bestreiten. Martin Bauer leistet damit wertvolle Unterstützung für das neue Team, das ursprünglich auf ein Comeback des im Frühjahr gestürzten Dario Giuseppetti gehofft hatte. Nun leistet Martin Bauer unter dem Motto „Martin für Dario“ Entwicklungshilfe für das Team um im Jahr 2014, dann hoffentlich mit dem vollständig genesenen Dario Giuseppetti, konkurenzfähig zu sein.

Ein weiteres Highlight des Wochenendes wird der Besuch des deutschen MotoGP Fahrers Stefan Bradl am Sonntag am Sachsenring sein. Der Honda-Pilot und Moto2-Weltmeister, der Mitt Juli beim deutschen Grand-Prix auf demSachsenring einige Runden das Feld der MotoGP anführte und dann einen starken vierten Platz herausfuhr wird ab 15.15 Uhr gemeinsam mit dem Streckensprecher das Superbike-Rennen live aus der Sprecherkabine des Sachsenrings kommentieren. Vorher wird Stefan Bradl um 14.00 Uhr in der Honda Hospitality (Fahrerlager 1) für ein kurzes Interview und eine Autogrammstunde zur Verfügung stehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen