Samstag, 16. Juli 2016

DTM Zandvoort zweites Freies Training

Schnellster im zweiten Freien Training: Gary Paffett
Foto: Jens Hawrda
Die Schnellsten im zweiten Freien Training in Zandvoort waren Gary Paffet (Mercedes) vor Marco Wittmann (BMW) und Daniel Juncadella (Mercedes), auf Platz vier folgt der erste Audi-Pilot mit Mattias Ekström. Insgesamt zeigt sich Mercedes wieder stark, die fünf Fahrer unter die Top-Ten bringen, aber auch BMW hat sich im Vergleich zum ersten Freien Training gesteigert (3 Fahrer in den Top-Ten). Audi bring mit Mattias Ekström und Nico Müller (Platz 8) zwei Piloten in die Top-Ten. Insgesamt ging es wieder sehr eng zu, die ersten achtzehn Fahrer liegen nur maximal eine Sekunde auseinander. Das Qualifying zu Rennen 1 startet um 15.45 Uhr.

Top-Ten zweites Freies Training
Bild: dtm.com
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen