Mittwoch, 26. März 2014

Jarno Trulli testet Formel-E Rennwagen


Der ehemalige Formel 1 Fahrer und Grand-Prix Gewinner Jarno Trulli zeigte sich nach dem Test des Elektrorennwagens Renault SRT 01E in der Nähe von Choisy-le-Roi (Frankreich) beeindruckt.
Jarno Trulli vor dem Test des Renault SRT 01E
Foto: Formel-E-Media
 Trulli ist einer der erfahrensten Fahrer in der Geschichte der Formel 1. Er fuhr insgesamt  256 Grand Prix und liegt damit auf dem dritten Platz der meist gefahrenen Formel-1-Rennen, hinter Rubens Barrichello, Michael Schumacher bzw. Riccardo Patrese. Er war bekannt für seine Qualifying-Geschwindigkeit und fuhr während seiner 15-jährigen F1-Karriere für Minardi, Prost, Jordan, Renault, Toyota und Lotus (jetzt Caterham ). Für Renault holte er seinen denkwürdigen Grand Prix Sieg in den Straßen von Monaco.
Jarno Trulli bei Test
Foto: Formel-E-Media
Trulli sagte nach dem Test: "Von Cockpit her fühlt es sich wie das Fahren eines richtigen Formel Eins Wagen an, der Sound ist allerdings ein anderer. In Bezug auf das Fahrgefühl, es ist der Wagen  perfekt für einen Rennfahrer. Von aussen sieht man zwar deutliche Unterschiede zu einem Formel-1-Wagen, aber beim Fahren merkt man das nicht.  Ich habe es genossen,  ein so schönes Auto zu fahren. Ich bin 30 Jahre lang Rennen gefahren, davon 15  Jahre in der Formel Eins. Ich habe also im Rennsport mehr oder weniger alles gesehen und so erwartete ich etwas Neues, aber des Fahren des Formel-E es gab mir das Gefühl der alten Tage zurück."
von dem Test zeigte sich Jarno Trulli beeindruckt
Foto: Formel-E-Media
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen