Mittwoch, 4. Juni 2014

Lucy Glöckner gewinnt beide Superstock 1000 Rennen in Zolder

Gegen Lucy Glöckner hatte am Wochenende kein Konkurrent eine Chance. In beiden Superstock 1000 Rennen, die gemeinsam mit der Superbike gestartet aber getrennt gewertet werden, siegte die gebürtige Sächsin. Damit hat sie auch einen großen Sprung in der Meisterschaftstabelle gemacht und liegt nun mit 70 Punkten auf Platz zwei der Meisterschaft.

Lucy Glöckner hat in Zolder allen gezeigt wo der Hammer hängt
Foto: Jens Hawrda
Lucy Glöckner:

„Ich hatte im letzten Zeittraining einen Rennreifen benutzt und war mir eigentlich sicher, dass mein Tempo im Rennen gut sein würde. Ich freue mich total über meine Siege und möchte mich unbedingt bei meinem Team für die tolle Arbeit bedanken, denn die Jungs haben den Erfolg möglich gemacht, nachdem der Freitag so verhext war.“
 
Rennergebnis 1.Rennen Zolder (Top_Five):
1. Lucy Glöckner (BMW HP4),
2. Marko Nekvasil (BMW S1000 RR),
3. Dominik Vingon (BMW S1000 RR),
4. Leon Bovee (BMW S1000 RR),
5. Chriss Burri (BMW S 1000 RR).
 
Rennergebnis 2. Rennen Zolder (Top-Five):

1. Lucy Glöckner (BMW HP4),
2. Leon Bovee (BMW S1000 RR),
3. Marko Nekvasil (BMW S1000 RR),
4. Alexander Phillis (Kawasaki ZX110R),
5. Chriss Burri (BMW S 1000 RR).

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen