Sonntag, 29. Juni 2014

DTM: Ekström um fünf Plätze zurückversetzt

Mattias Ekström
Foto: Audi-Motorsport
Audi-Pilot Mattias Ekström wurde nachträglich um fünf Startplätze zurückversetzt. Die Sportkommissare kamen zu dem Schluss, dass der 35-Jährige im dritten Qualifying-Abschnitt auf seiner Inlap Pascal Wehrlein (Mercedes-Benz) auf seiner schnellen Runde behindert hatte. Statt von Platz sieben muss der Schwede den vierten DTM-Lauf auf dem Norisring damit nun von Startplatz zwölf in Angriff nehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen