Donnerstag, 26. März 2015

Jamie Green zu DTM-Testfahrten Estoril

Jamie Green,  Hoffmann Group Audi RS5 DTM
Foto: Audi-Motorsport
Jamie Green (Hoffmann Group Audi RS 5 DTM #53) nach seiner Bestzeit am ersten Tag der dreitägigen DTM-Testfahrten in Estoril: „Während des Roll-outs gestern war es unglaublich windig. Heute war es nicht mehr ganz so stürmisch, aber noch immer sehr böig. Das ist das Letzte, das man sich bei einem Test wünscht, weil man konstante Bedingungen braucht. Deshalb war der Tag nicht ganz perfekt. Aber ich bin das Auto zuletzt vor fünfeinhalb Monaten beim letzten Rennen in Hockenheim gefahren. Deshalb war es gut, dass ich heute über 100 Runden im Trockenen fahren konnte. Der Audi RS 5 DTM fühlt sich gut ausbalanciert an. Die Arbeit von Audi Sport im Winter zahlt sich aus. Ich habe mich im Auto heute Morgen trotz des starken Winds gleich wohlgefühlt. Es war kein perfekter, aber trotzdem positiver Tag für mich.“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen