Mittwoch, 18. März 2015

DTM-Pilot Augusto Frafus startet beim den 12h von Sebring

Das BMW Team RLL und BMW Motorsport sind gerüstet für den zweiten Lauf der United SportsCar Championship (USCC) 2015: Die 12 Stunden von Sebring (US) werden am Samstag zum 63. Mal ausgetragen – und für BMW Motorsport wird es ein besonderes Rennen. BMW feiert das 40. Jubiläum seines ersten großen Sieges in einem Sportwagen-Rennen in den USA. Mit dem Triumph des BMW 3.0 CSL auf dem „Sebring International Raceway“ 1975 begann die Geschichte von BMW Motorsport in Nordamerika. Um dieses Jubiläum zu feiern, werden die beiden BMW Z4 GTLM in Sebring mit besonderen Designs an den Start gehen, die an den Look des siegreichen BMW 3.0 CSL angelehnt sind.
BMW startet zum Jubiläum im historischen Design des siegreichen BMW 3.0 CLS
Foto: BMW-Motorsport
Beim Saisonauftakt der USCC 2015, dem 24-Stunden-Rennen in Daytona (US), belegte das BMW Team RLL die Plätze zwei (Nr. 25) und vier (Nr. 24). Im vergangenen Jahr hatte die Mannschaft in Sebring den dritten Platz in der GTLM-Klasse errungen und stand auf dem Podium. Wie in Daytona wird sich BMW DTM-Werksfahrer Augusto Farfus (BR) mit den Stammpiloten Bill Auberlen (US) und Dirk Werner (US) das Cockpit des BMW Z4 GTLM mit der Startnummer 25 teilen. BMW Werksfahrer Jens Klingmann (DE) startet gemeinsam mit John Edwards (US) und Lucas Luhr (DE) im BMW Z4 GTLM mit der Nummer 24. In Sebring werden auch viele Mitglieder des BMW Motorsport Teams von 1975 sein, darunter Jochen Neerpasch, der erste Geschäftsführer der BMW Motorsport GmbH, sowie die Fahrer Brian Redman (GB) und Hans-Joachim Stuck (DE).

Augusto Farfus (BMW Z4 GTLM):
„Ich bin 2010 mit dem BMW M3 GT2 in Sebring gefahren. Da war eine tolle Erfahrung. Es ist eine sehr technische Strecke. Das BMW Team RLL hat in Daytona einen tollen Job gemacht, und wir haben den Sieg um weniger als eine Sekunde verpasst. Sebring sollte unserem Auto wesentlich besser liegen, und ein Sieg wäre ein großartiges Geschenk zum 40. Jubiläum.“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen