Dienstag, 4. November 2014

Susie Wolff startet beim Race of Champions

Als erste weibliche Rennfahrerin in der Geschichte nimmt Susie Wolff am Race of Champions teil, welches am 13./14. Dezember 2014 auf Barbados stattfindet, teil.
Susie Wolff
Foto: Jens Hawrda
Susie Wolff fuhr sieben Jahre in der DTM und hat danach als Entwicklungsfahrerin beim Williams F1 Team angeheurt. In diesem Jahr fuhr Sie jeweil die freien Trainingssessions beim Grand Prix in Silverston und Hockenheim.
Susie Wolff
Foto: Jens Hawrda
"Ich bin so gespannt wieder Rennen zu fahren", sagte Wolff. "Ich habe einen Vollzeit-Job bei Williams, das ist toll, aber nichts kann das Adrenalin des Rennsports ersetzen und ich kann es nicht erwarten, um diese wieder Rennen zu fahren. Ich bin sehr stolz darauf, ausgewählt worden zu sein, um am Race of Champions teilzunehmen und ich freue mich darauf, Rennen gegen einige der Top-Fahrer der Welt zu bestreiten.

"Natürlich werden diese Jungs schwer zu schlagen sein, denn ein Rennfahrer will immer gewinnen. Ich habe auch keine besonderen Erwartungen, weil ich noch nie bei einer ROC Veranstaltung teilgenommen habe. Ich war auch noch nie vorher in Barbados gewesen, aber Mitte Dezember ist eine gute Zeit, für ein sonnigen Reiseziel."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen