Freitag, 15. März 2013

Die DTM – Saison 2013 könnte mehr Spannung und Action bringen als bisher



Foto: J.Hawrda

Die letzte DTM Saison war durch den Neuzugang des Mitbewerbers BMW zwar interessanter als die vorangegangenen, das Problem der mangelnden Überholmöglichkeiten durch die extreme Gleichwertigkeit der Fahrzeuge führte aber bei manchen Rennen zu deutlichem Spannungsverlust, weil keine Überhohlmanöver zu sehen waren.

Das soll zukünftig anders werden. Durch den Einsatz von sog. Option-Reifen (weichere Mischung und damit mehr Grip) und eines verstellbaren Heckflügels (ähnlich des Formel-1 Systems), soll das Spannungsmoment in den Rennen deutlich angehoben werden.

Dazu kommt, dass durch den Wegfall des Freitag als Trainigstag, deutlich weniger Zeit für Abstimmung und Feintuning am Fahrzeug beleibt, auch die Fahrer haben mangels Trainigszeit deutlich weniger Möglichkeiten sich auf die jeweilige Strecke einzustellen.

Während der Wegfall des Freitags und der Einsatz von Option-Reifen für 2013 feststehen, ist noch nicht sicher ob der verstellbare Heckflügel bereits 2013 oder erst 2014 zum Einsatz kommt.

Eins scheint auf auf alle Fälle sicher zu sein, die DTM könnte zukünftig spannender werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen