Donnerstag, 28. März 2013

Am Ende des zweiten Testtages ist Mercedes wieder vorne


Gary Paffet (Foto:J.Hawrda)

Nachdem am ersten Testtag mit Robert Wickens (Mercedes) die Tagesbestzeit fuhr, ist Mercedes mit Gary Paffet am zweiten Testtag auch Testsieger.

Augusto Farfus (BMW) wurde Dritter und Timo Glock (BMW) Vierter. Die meisten Runden fugr Farfuss mit insgesamt 198 Runden.




Die Zeiten von Mittwoch (27. März) im Überblick:

1. Gary Paffett (Mercedes, 1:06,149 Min.),
2. Augusto Farfus (BMW, 1:06,177),
3. Timo Glock (BMW, 1:06,215),
4. Robert Wickens (Mercedes, 1:06,652),
5. Daniel Juncadella (Mercedes, 1:06,809),
6. Martin Tomczyk (BMW, 1:07,207),
7. Timo Scheider (Audi, 1:07,486)
8. Miguel Molina (Audi, 1:07,549),
9. Mattias Ekström (Audi, 1:07,596),
10. Maxime Martin (BMW, 1:07,929),
11. Edoardo Mortara (Audi, 1:08,035).



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen