Mittwoch, 27. März 2013

Augusto Farfus am zweiten Testtag mit Vormittagsbestzeit



Augusto Farfus (Foto: J.Hawrda)

Schnellster Mann in Bacelona am zweiten Testtag war Augusto Farfus (BMW). Nach dem es am Morgen leicht geregnet hatte, blieb es dann bis zur Mittagspause trocken und die Fahrer konnten die Zeiten des Vortages bestätigen.
Die meisten Runden am Mittwoch Vormittag für Miguel Molina, der den Kurs 82 mal umrundete, Pech hatte dagegen BMW-Testfahrer Maxime Martin, der das Cockpit von Bruno Spengler übernahm, wegen eines technischen Defektes aber nur 15 Runden fahren konnte.



Zwischenstand am Mittwoch (27. März) um 13.00 Uhr:

1.
Augusto Farfus (BMW, 1:06,976),

2. Martin Tomczyk (BMW, 1:07,207),

3. Timo Scheider (Audi, 1:07,486),

4. Miguel Molina (Audi, 1:07,549),

5. Mattias Ekström (Audi, 1:07,596).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen