Donnerstag, 11. Februar 2016

DTM: Mercedes gibt Fahrerkader für die Saison 2016 bekannt

  • Ein Neuling, sieben erfahrene Piloten
  • GP3-Champion Esteban Ocon gibt 2016 sein DTM-Debüt
  • Zwei DTM-Champions und vier DTM-Rennsieger im Fahrerkader 
Foto: Mercedes-Motorsport
Kontinuität mit einer französischen Prise frischen Bluts: So lässt sich der Fahrerkader des Mercedes-AMG DTM Teams für die Saison 2016 beschreiben. Nach dem Gewinn der Fahrer- und Teammeisterschaft in der vergangenen Saison gehen in diesem Jahr sieben der acht Mercedes-AMG DTM-Piloten erneut für die Marke mit dem Stern in der DTM an den Start.

Neu unter den Einsatzpiloten ist der 19-jährige Esteban Ocon. Der Franzose ist kein Unbekannter innerhalb der Mercedes-Benz Familie: als Mercedes Junior gewann Ocon im vergangenen Jahr die GP3 Serie im Rahmen der Formel 1 und war als Test- und Ersatzfahrer des Mercedes-AMG DTM Teams bei allen DTM-Rennen vor Ort, um wertvolle Erfahrung zu sammeln. In dieser Rolle ersetzte Ocon beim Saisonfinale 2015 in Hockenheim den erkrankten Daniel Juncadella im Freitagstraining und gab sein Debüt an einem DTM-Rennwochenende. Estaban Ocon rückt für Pascal Wehrlein in den Fahrerkader nach, der ja, wie wir gestern meldeten, für das Team Manor in seine erste Formel-1-Saison gehen wird.

Mit den beiden DTM-Champions Paul Di Resta (Meister 2010, siebte DTM-Saison) und Gary Paffett (Meister 2005, dreizehnte DTM-Saison) sowie Robert Wickens (vierte DTM-Saison) und Christian Vietoris (sechste DTM-Saison) stehen in der kommenden Saison vier erfahrene DTM-Rennsieger im Fahrerkader des Mercedes-AMG DTM Teams. Der Spanier Daniel Juncadella gehört zu Beginn seines vierten DTM-Jahres ebenfalls zu den etablierten Piloten im Feld.

Maximilian Götz und Lucas Auer gehen 2016 jeweils in ihre zweite Saison in der international populären Tourenwagenserie. Schon in ihrer Debütsaison konnten beide Rookies erste Erfolge einfahren: Auer erzielte im ersten Lauf auf dem Nürburgring seine erste Pole Position in der DTM, Götz belegte im gleichen Rennen mit einem Top-5-Ergebnis sein bislang bestes DTM-Resultat.

In dieser Woche bereiten sich die acht Mercedes-AMG DTM-Piloten beim alljährlichen Fitnesscamp in La Manga auf die neue Saison vor. Die ersten Testfahrten des Jahres finden vom 23. bis 25. Februar in Monteblanco statt. Die DTM-Saison 2016 beginnt am 06.-08. Mai in Hockenheim.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen