Mittwoch, 4. Februar 2015

RWT Racing startet mit Corvette in zweite ADAC GT Masters-Saison

  • RWT Racing Team setzt auch in der Saison 2015 auf eine Corvette
  • Corvette-Team will an erfolgreiche Debütsaison anknüpfen
  • RWT Racing visiert Podiumsplätze im ADAC GT Masters 2015 an
Foto: Jens Hawrda
 
Die Corvette Z06 ist auch 2015 im ADAC GT Masters stark vertreten. Nach der erfolgreichen Debütsaison des Corvette-Teams RWT Racing im vergangenen Jahr startet die Mannschaft um Gerd Beisel ab dem Saisonstart in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben (24. bis 26. April) mit dem US-Sportwagen in die volle zweite Saison in der „Liga der Supersportwagen“.
 
„Wir freuen uns auf die neue Saison im ADAC GT Masters“, sagt RWT Racing Teamchef Gerd Beisel. „Auf mein Team, mit dem ich schon sehr lange zusammenarbeite, kann mich auch in diesem Jahr verlassen. Es ist toll, dass wir zusammen antreten. Gemeinsam haben wir 2014 viel Erfahrung im ADAC GT Masters gesammelt und schon in der ersten Saison gute Erfolge gefeiert. Unser Ziel ist es auch 2015, einige Male auf dem Podium zu stehen.“

Foto: JensHawrda
In der ersten vollen Saison im ADAC GT Masters holte das Corvette-Team im vergangenen Jahr auf dem Nürburgring seinen Debütsieg und fuhr eine weitere Podiumsplatzierung ein.
 
Wer die Corvette von RWT Racing in der Saison 2015 fährt bestätigt das Team in Kürze. Neben RWT Racing wird auch Callaway Competition mit zwei Exemplaren der Corvette im ADAC GT Masters 2015 starten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen