Samstag, 11. Januar 2014

Superbike-IDM im DTM-Rahmenprogramm

erste Kurve nach dem Start zum DTM-Rennen auf dem Lausitzring 2012
Foto: Jens Hawrda
Im Rahmen des DTM-Wochenendes auf dem Lausitzring wird den Motorsportfans dieses Jahr sowohl Motorsport auf vier als auch auf zwei Räder geboten.

Zum ersten Mal wird 2014 im Rahmenprogramm des achten von zehn Läufen der populärsten internationalen Tourenwagenserie vom 12. bis 14. September auch die Superbike*IDM vertreten sein. Neben den DTM-Boliden von Audi, BMW und Mercedes-Benz werden auf dem Lausitzring auch die Motorradpiloten aus der Superbike- und Superstock-Kategorie um Punkte für ihre Meisterschaft kämpfen. In der „Königsklasse“ der IDM sind Motorräder mit bis zu 1000 ccm am Start.
 
Die Maschinen von sechs verschiedenen Herstellern leisten bis zu 200 PS und stellen damit die stärkste deutsche Motorradklasse dar. Für die Superbike-Fahrer wird das Gastspiel vor den Augen der DTM-Stars wie Champion Mike Rockenfeller (Audi), dem früheren Formel-1-Piloten Timo Glock (BMW) oder Gary Paffett (Mercedes-Benz) der siebte von insgesamt acht Auftritten in der Saison 2014.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen