Dienstag, 10. November 2015

FIA Formula E Championship: Félix da Costa punktet in Malaysia

Antonio Felix da Costa startet neben der DTM auch in der Formel-E
Foto: Jens Hawrda
António Félix da Costa (PT) hat beim zweiten Saisonrennen der FIA Formula E Championship in Putrajaya (MY) nur knapp einen Podiumsplatz verpasst. Der BMW DTM-Fahrer, der in der FIA Formula E Championship für das Team Aguri antritt, lag sieben Runden vor Ende des zweiten Saisonrennens der weltweit einzigen Formelserie für Elektrofahrzeuge auf dem zweiten Rang. Dann warf ihn jedoch ein technisches Problem zurück. Letztlich kam Félix da Costa auf dem sechsten Platz ins Ziel und sammelte damit seine ersten Punkte der Saison. Im Qualifying hatte der Portugiese den vierten Startplatz herausgefahren. Das BMW i8 Safety Car kam während des 33 Runden langen Rennens einmal zum Einsatz, als ein Rennwagen geborgen werden musste. Der Sieg in Malaysia ging an Lucas di Grassi (BR).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen