Freitag, 9. Januar 2015

Prosperia C. Abt Racing will den ADAC GT Masters-Hattrick

  • Audi-Team strebt den dritten Titelgewinn in Folge an
  • Prosperia C. Abt greift mit drei Audi R8 LMS ultra an
  • Dritte Saison für Team von Slobodan Cvetkovic und Christian Abt im ADAC GT Masters
Foto ADAC-Motorsport
Aller guten Dinge sind für Prosperia C. Abt Racing Drei: Das Audi-Team um Slobodan Cvetkovic und den ehemaligen DTM-Fahrer und ADAC GT Masters-Sieger Christian Abt macht in der Saison 2015 jagt auf den Titel-Hattrick in der "Liga der Supersportwagen". Prosperia C. Abt Racing gewann in den beiden vergangenen Jahren die Teamwertung des ADAC GT Masters und siegte 2014 mit Kelvin van der Linde/René Rast in der Fahrerwertung. Auch 2015 wird das Team mit dem Audi R8 im ADAC GT Masters angreifen.

"Wir starten im ADAC GT Masters 2015 wieder mit drei Audi R8", kündigt Christian Abt an. "Die Saison wird sicherlich wieder sehr spannend. Die Serie hat mit Pirelli einen neuen Reifenausrüster und wir erwarten durch neue Fahrzeuge und Fahrer im kommenden Jahr nochmals einen härteren Wettbewerb."

Wer die drei Audi R8 von Prosperia C. Abt Racing steuert, bestätigt das Team zu einem späteren Zeitpunkt. Die Audi-Mannschaft zählt mit drei Titeln, fünf Laufsiegen und acht Pole Positions zu den erfolgreichsten Teams in den beiden vergangenen Jahren. Für Prosperia C. Abt Racing startete 2014 neben den Champions van der Linde/Rast unter anderem auch der ehemalige Formel-1-Pilot und FIA GT1-Weltmeister Markus Winkelhock sowie der zweifache Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen