Donnerstag, 5. Dezember 2013

Virgin als neuntes Team der FIA Formel-E-Meisterschaft bestätigt

Virgin , einer der weltweit bekanntesten und angesehensten Marken, hat heute eine Vereinbarung zur Teilnahme an der FIA Forme-E Meisterschaft 2014/2015 unterzeichnet.
Der zukünftige Virgin Formel-E-Rennwagen
Bild: Formula-E-Media
Das Virgin Racing Formula E –Team mit Sitz in Großbritannien, wird von Teamchef Alex Tai geleitet und hat die Unterstützung des Virgin-Gründers Sir Richard Branson.

"Der Start der FIA-Formel-E-Meisterschaft ist eine gute Nachricht nicht nur für Rennsport-Fans, sondern auch für diejenigen, die an die Zukunft von Elektroautos glauben", sagte Sir Richard Branson. "Die Notwendigkeit, schnelle, zuverlässig und langlebig Rennwagen zu bauen wird dazu beitragen, die Technologie zu beschleunigen und einen großen Publikum  Elektroautos zu präsentieren. Die vielen Rennen rund um berühmte Stadtzentren, werden viele Zuschauer anziehen.“

Alex Tai (links) und Alejandro Agag nach der Vertragsunterzeichnung
Foto: Formula-E-Media
Teamchef Alex Tai sagte: "Ich bin absolut überzeugt von dem Konzept der Formel E und glaube, dass es eine gut zur Marke Virgin passt.  Die Rennen mitten im Herzen unserer großen Städte werden eine wundervolle Atmosphäre schaffen.“
1970 von Sir Richard Branson gegründet, ist Virgin eine international führende Investment-Gruppe , die im Bereich Mobilfunk, Reisen, Finanzdienstleistungen , Freizeit , Musik , Urlaub und Gesundheit und Wellness investiert.
Alejando Agag (links) und Virgin-Teamchef Alex Tai
Foto: Formula-E-Media
Alejandro Agag , CEO Formula E Holdings, sagte: "Es ist mir eine große Freude, Sir Richard Branson und das Virgin Racing Team in der Formel E  begrüßen zu können. Mit einer globalen Marke wie Virgin, die bekannt für ihre technologische Innovationen und sportliche Leidenschaft ist, findet die Formel-E-Meisterschaft eine tolles neues Team. Die heutige Ankündigung bedeutet, jetzt müssen wir nur noch ein Team finden, bevor das Starterfeld für die Saison 2014/2015 vollständig ist."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen