Donnerstag, 12. Dezember 2013

Audi zufrieden mit DTM-Test in Spanien

Mike Rockenfeller
Foto: Jens Hawrda
 
Eine Menge Arbeit für Filipe Albuquerque, Mattias Ekström und Champion Mike Rockenfeller: Insgesamt 3.300 problemfreie Kilometer spulten die drei Audi-Piloten bei dreitägigen Testfahrten in der vorigen Woche im spanischen Jerez ab. Auch wenn die 2013er-Saison noch nicht einmal sieben Wochen lang vorbei ist, richten sich alle Augen bereits auf den Auftakt im Mai 2014 in Hockenheim. So auch bei den Audi-Ingenieuren: Im Mittelpunkt des Tests in Spanien stand die Erprobung von neuen Komponenten für die nächste Generation des Meisterautos Audi RS 5 DTM.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen